Schlotterbeck … gibt’s denn sowas ?

Heute war ich bei sonnig-schönem Herbstwetter kurz einkaufen und kam an einem Namensschild vorbei, an dem ich sicher schon ganz oft achtlos vorrüber gegangen bin. Diesmal nicht ! Hätte ich eine Kamera dabei gehabt, könnte ich euch zeigen, dass ich weiß wo (die Witwe) Schlotterbeck wohnt. Ich habe immer gedacht, diesen Namen hat sich der Herr Preußler ausgedacht…Herr oder Frau Schlotterbeck tun mir ein bisschen leid, hoffentlich treffen sie nicht auf viele “Räuber Hotzenplotz”-Kenner.
Beim nächsten Einkauf denke ich an die Kamera, das muß auf einem Photo festgehalten werden. Genauso wie die Reklame an der Hauswand, die sicher aus den 60er Jahren stammt, und die mir auch erst kürzlich aufgefallen ist.
Ich staune immer, wieviel ich neu entdecke, obwohl ich schon so lange hier wohne.

Today I went shopping, and I couldn’t believe what I read on a nameplate I passed by. A name I know from a children’s book. I always thought the author made up this name. Next time I have to take a photo of the nameplate. I love these bizarre things.

Nun komme ich zu zwei Layouts, die schon seit ein paar Tagen fertig sind und nun endlich von mir eingescannt und bearbeitet wurden.

And here are two layouts I scrapped some times ago but finally I scanned them.

“Yummy!” ist einfach nur so entstanden…

Bei “Streetsville” habe ich gleich zwei Inspirationen umgesetzt. Erstens sind die Photos gerissen, so wie ich es im “We Dare You”-Book gesehen habe und zweitens habe ich den Titel (per Hand) ausgeschnitten (leider besitze ich keine Schneidemaschine) so wie ich es häufiger auf diversen Layouts in der 2peas Galerie sehe.
Und weil Yasmin angefragt hat, ob meine “ISMDH”-Challenge weiterläuft, dachte ich, das wäre doch eine feine Aufgabe #7. Also traut euch ans Reißen von Photos und verlinkt euer Layout hier in den Kommentaren oder zeigt es im SBT Forum unter diesem Thread.

Ein Gedanke zu “Schlotterbeck … gibt’s denn sowas ?