Die Zahlen des Wochenendes : 2 1/2 und 25

Letzten Donnerstag Vormittag habe ich erst meinen Mann im KH besucht und mich bei ihm fürs Wochenende verabschiedet; denn gegen 1 Uhr sollte ich vom Schwiegersohn abgeholt werden, den Abend bei ihm und der Tochter verbringen, und am Freitag Morgen sollte es dann nach Bernshausen gehen, um 1 1/2 Tage mit 44 anderen Scrapsüchtigen zu scrappen, tratschen, lachen, erzählen, wieder treffen, neu kennenlernen, Bernshausen erkunden ( hahaha ), cocktaillieren, …
Und dann steht meine Tochter plötzlich vor mir und sagt : “Überraschung, wir fahren jetzt !”
So wurden aus 1 1/2 Tagen – Abrakadabra – 2 1/2 Tage.
Die Hinfahrt dauerte zwar länger als gedacht, weil wir im Stau standen, und nach der Ankunft und der Begrüßungsrunde ( alle haben mich noch erkannt, auch wenn ich fast 40 Kilo weniger auf den Rippen habe ) war ich bereit für die Layoutproduktion. Die lief dann doch etwas schleppend an, steigerte sich aber rasch und so waren Samstag Abend 25 Layouts in verschiedenen Größen fertig.
Zwischendurch hatte ich sogar noch Zeit zum Essen, Kuchen probieren, Kaffee trinken, Plaudern, Schlafen, Spazieren gehen, Lachen und Shoppen.
Es waren ganz wundervolle Tage zum Abschalten und Genießen.
Und als ich am Sonntag Mittag nach einer Rückfahrt durch richtiges April-Wetter mit Sonnenschein, Regen, Schneetreiben, Hagel und einem “Erinnerungsphoto”, das niemand haben mag, zu hause ankam, war mein Mann auch wieder daheim, (er muss in 4 Wochen wieder ins KH, mein hoffentlich nächstes Forumstreffen ist erst in einem Jahr ) und ich habe ihm meine Layouts gleich gezeigt, und das will ich hier nun auch tun, also ACHTUNG, jetzt kommen viele Bilder.

Erst einmal habe ich fast alle noch nicht umgesetzte Sketche der Woche nachgeholt:

sdw51/2015

sdw52/2015

sdw01/2016

sdw02/2016

sdw03/2016

sdw04/2016

sdw05/2016

sdw06/2016

sdw07/2016

sdw10/2016

sdw11/2016

sdw12/2016

sdw14/2016

sdw15/2016

sdw16/2016

So, das waren also die Sketche der Woche. Habt ihr gesehen, dass ich ein neues Scrap-Motiv habe ? Letizia ist heute 18 Tage jung.

Und dann habe ich beim “Blind Date” mitgemacht und für Britta ein Photo verscrappt, dummerweise habe ich das Layout nicht photographiert.
Bei der Papier-Challenge von Anja war ich auch dabei, das bunte PP war wahrlich eine Herausforderung:

Was für ein PP !!!

Und dann habe ich noch Babyphoto-Layouts geliftet, unter anderem auch “mein” Staffellift Layout von vor vielen Wochen.

“L” Original Pam Baldwin

“Are you happy ?” Original “In Love” von Jen Martakis

“It´s a Girl” Original von KaraH99

“ohne Titel” Original von Laura Kurz

“Onkel Mario legt Hand an” Original vonSummer Fullerton

“sweet dreams” Original von HollyH

“Vater Mutter Kind” Original von Paperclips29

so, das wären nun alle Wochenend-Layouts. Ein “UFO” liegt noch hier und auch wenn wir immer noch gesundheitliche Sorgen haben, muss das Leben und das Scrappen ja weitergehen. Und so gibt es hier bald sicher wieder ein paar Layouts – nicht so viele wie heute, keine Angst – zu sehen.

Bald gibt es hier wieder Layouts zu sehen…

denn nur noch zweimal schlafen und wir machen uns auf zum SBT-Treff 12. Dort dreht sich dann bei mir wieder alles um Layouts und Scrappen. Die Scrap-Sachen sind gepackt, Photos zur genüge vorhanden. Den Kopf frei für Nebensächlichkeiten, daran wird noch gearbeitet, aber ich bin zuversichtlich. Mal zweieinhalb Tage abschalten, das wird gut tun. Jetzt muss ich nur noch meine Reisetasche packen, Kuchen backen, meinen Mann ein letztes Mal im KH besuchen ( GSD wird er Samstag erst einmal entlassen ), dem Sohn die “To-Do-Liste” ausdrucken, ach ja, einkaufen fürs Wochenende muss ich auch noch. Dann sollten Mann und Sohn Freitag und Samstag ohne mich auskommen.

Zur Zeit bin ich nicht in Scrap-Stimmung, private Sorgen hindern mich daran den Kopf frei zu haben für “Nebensächliches”, obwohl uns mittlerweile eine schon größere Last von den Schultern genommen wurde und wir wieder zuversichtlicher in die Zukunft schauen – und das ist gut so; denn seit heute haben wir eine kleine Enkeltochter. Ich freue mich schon jetzt auf ein erstes Kennenlernen und auf viele Babyphotos, die ich dann, mit freiem Kopf auf dem SBT Treffen verscrappen werde.