Sieben Tage – sieben weitere Photos

Unterthema – Sommerzeit

Woche für Woche geht vorbei, Tag für Tag nehme ich meine kleine Kamera zur Hand und drücke ab – klick, Momentaufnahmen meist ohne Grund, manchmal aber auch mit Grund. Am Samstag war so ein Tag, als ich mit gutem Grund nicht nur ein Photo geschossen habe, aber mehr dazu gleich.

Heute Morgen, die Uhr zeigte 6 Uhr 20 wurde ich wach und eine Stunde meines Lebens war mir zum wiederholten Male “gestohlen” worden. Ich mache diesen – mir noch immer unverständlichen Unsinn – mit, es bleibt mir ja nichts anderes übrig. Um die Uhr im Zimmer muss sich aber wer anderes kümmern; denn es ist nicht meine Uhr an meiner Wand in meinem Zuhause, ich habe bei L & St genächtigt. Bevor die Hausherren und anderen Übernachtungsgäste erwachen, mache ich ein Photo vom Stoffregal. Die L näht nämlich gerne und viel und gut.

#88/365 Stoffe, Stoffe

Gestern aber blieb die Nähmaschine untätig, da haben wir mit der L ihren Junggesellinnen-Abschied I gefeiert.

#87/365 “Bride to be”

Es war schön und lustig und lecker und laut. Naja, auf das laut hätte ich verzichten können, aber sonst war es ein gelungener Abend mit Quatscherei und viel Gelächter, mit blinkendem Button und Taxifahrt heim, wo uns der Groom to be schon das Nachtlager bereitet hatte.
Tags zuvor habe ich bei der Einkaufsrunde einfach mal beim Gehen auf den Auslöser gedrückt. Manchmal ist es schwierig etwas neues, schönes zu knipsen. So oft gehe ich die selben Wege, vorbei an den selben Häusern. Ich habe sogar wieder die selbe fremde Katze entdeckt, die sich bereitwillig knipsen ließ. Da musste ich an unsere Katzen denken, an Socke und Cleo, die nur mit List und Tücke aufs Photo gebannt werden konnten. Manchmal fehlen sie mir immer noch.

#86/365 beim Gehen

Am Donnerstag hatte ich mir die Miss Marple DVDs mal wieder rausgeholt und “Vier Frauen und ein Mord” geguckt.
Es gibt Filme, die kann ich mir immer und immer wieder ansehen, Miss Marple gehört dazu !

#85/365 Miss Marple ist Kult

Lustig fand ich den Tannenbaum mit Ostereierdekoration, auf so eine Idee wäre ich wohl nie gekommen.

#84/365 Oh Osterbaum, oh Osterbaum

Bei mir steht ein bisschen Osterdeko auf der Fensterbank, teilweise selbst gestaltet. Ostern ist bei uns ein Fest, das wir, seit die Kinder groß sind, nicht mehr feiern. Für mich bedeutet es zur Zeit nur mehr Planung bezüglich Nahrungsbeschaffung und veränderte Müllabfuhrzeiten…

#83/365 Osterdeko

Begonnen habe ich meine tagtägliche Photoknipserei am Montag beim Gang über den Friedhof. Viele Menschen nutzen so wie ich den Friedhof als Abkürzung, nur bleiben sie nicht stehen um ein Photo zu machen.

#82/365 auf dem Friedhof

Das waren also meine sieben Tagesphotos und ein paar kleine Geschichten dazu.
Gleich werde ich wohl ein paar Karten basteln, der OsterCountDown ist vorbei und die Nacharbeitszeit läuft noch bis zum Ostermontag. Gibt es im nächsten Post also ein paar Basteleien und Layouts zu sehen. Bis dahin !

Farbspielereien

Eigentlich liegt mir das Schmieren und Klecksen und Schaddern mit Farbe auf dem Layout nicht, aber nachdem ich in der Galerie von Studio Calico so viele schöne, bunte Layouts bewundert habe, wollte ich es auch mal versuchen.
Zwei Layouts habe ich mit Farbeinsatz gestaltet. Beim ersten habe ich versucht mit Farbe und Pinsel zu schreiben, beim zweiten ist ein Farbblock als Hintergrundelement entstanden.

Hier habe ich auch gleich noch das Doily mit goldener Farbe veredelt. So in den Farbtopf zu greifen macht hin und wieder Spaß. Vielleicht werdet ihr davon inspiriert es mir gleich zu tun.

Sonntagspost

Sieben neue Photos warten aufs Zeigen, also los.

75/365 einmal pro Stunde piept es

76/365 da oben wächst ein Baum

77/365 es heißt Kaktus und Kakteen, also Krokus und Krokeen ;o)

78/365 Nebelschaden wabern durch die Straßen

79/365 partielle Sonnenfinsternis, keine Spezialbrille aber eh viele Wolken

80/365 Haus auf dem Land

81/365 Osterbastelei

Ich habe heute irgendwie keine große Lust viel zu schreiben, also müssen die Bilder und erklärenden Worte reichen. Vielleicht wird der nächste Beitrag wieder wortreicher.

Heute – ohne viele Worte – die Photos der letzten 7 Tage:

74/365 – Stikeez, hübschhäßlich

73/365 – vor 40 Jahren hieß es “Ja”

72/365 Bambi – Erinnerung an Kindertage

71/365 Kahlschlag

70/365 Photo gefällig ? Besser nicht !

69/365 Inuit-Kunst

68/365 Photoalben

Die Collage der Februar-Photos habe ich auch fertig gestellt. Ich bin ganz stolz, dass ich schon zweieinhalb Monate durchgehalten habe. Jetzt liegen nur noch neuneinhalb Monate vor mir. Das hört sich nicht nach viel an, aber ich befürchte, irgendwann gehen mir die Motive aus. Ich habe leider kein so aufregendes Leben, keine kleinen Kinder, keine große Abwechslung. Aber in der nächsten Woche feiert der M. Geburtstag, dann ist Ostern, es hat sich Besuch aus der Schweiz angekündigt, und gehochzeitet wird bald auch wieder. Hört sich gar nicht so langweilig an, oder ?

Es müssen auch mal wieder Layouts gezeigt werden

Nach all den Photos, die ich Tag für Tag mache, kommen meine Layouts fast zu kurz. Mindestens 3 entstehen zur Zeit pro Woche; denn nach dem Januar-Jumpstart muss ich die Anzahl etwas zurückschrauben, sonst gehen mir entweder die Photos, die ich verscrappen möchte, oder das Material, das dazu benötigt wird aus. Und ganz ehrlich, mittlerweile muss ich nicht jeden Tag scrappen. Das war einmal. Da dachte ich, ein Tag ohne scrappen ist kein guter Tag. Zur Zeit beschäftige ich mich zwar auch viel mit meinem Hobby, oft aber auch nur theoretisch, indem ich nach Inspirationen suche oder mir neue Aufgaben ausdenke oder Sketche entwerfe und so weiter.
Doch ein paar Layouts haben sich angesammelt, die ich hier jetzt geballt zeigen möchte.

mein SdW#8

und seine Umsetzung

der SdW#10 von SusanneW erdacht

Den SdW#7 habe ich auch noch nicht gezeigt.

Und meine Format-Challenge läuft zur Zeit.

ein Layout mit quadratischen Photos

ein 6×12″ Layout

ein Layout mit kleinem ( max. Passbildgröße ) Photo

ein Doppellayout

Beim Staffellift bin ich auch involviert.

Staffellift #83

Staffellift #84

Staffellift #85

Staffellift #86

Und der Staffellift #87 wird als Inspiration das Layout 04 von Maïna sein, das ich aussuchen durfte.

Und beim Endloslift habe ich auch mal wieder mitgemacht, und dieses Layout beigetragen:

So, das soll es erst einmal gewesen sein, jetzt rufen die Hausfrauenpflichten.

Ein Hauch von Frühling

Plötzlich ist er da, der Frühling. Vor ein paar Tagen war noch Winterjacken-Wetter und an diesem Wochenende sieht man die ersten schon in T-Shirt mit kurzen Hosen. Ganz so verrückt sind wir nicht, aber wir genießen den Hauch von Frühling mit Übergangsjacken und nicht gefütterten Schuhen beim Spaziergang um die Talsperre.
Und dabei ist auch das Photo des Tages entstanden.
Hier sind alle 7 Photos:

# 67/365 “the lake of shining waters”

#66/365 Golfplatz

#65/365 Farbklecks

#64/365 was guckt denn da ?

#63/365 ein Geschenk

#62/365 nein, das ist nicht Amsterdam

#61/365 Einkaufswagen

Und jetzt genieße ich noch ein bisschen Frühlingswetter, wer weiß wie lange es so bleibt.

Sieben Tage später

Kinder, wie die Zeit vergeht !!! Schon wieder ist es Sonntag und eine Woche ist vorbei. Auch dieser Sonntag fängt mit schlechtem Wetter an. Und wie schon letzte Woche, wird der Tag dann doch noch ganz schön, wettermäßig.
Allerdings ist mir das heute egal, weil ich nicht spazieren gehe, sondern erst einmal mit Mann und Sohn und Enkel frühstücke und dann zum Crop fahre, da ist man sowieso im Haus. Nur manchmal zieht der Himmel etwas zu und es wird dunkler am Scraptisch.
Doch das stört nicht besonders, ich schaffe die beiden Layouts, die ich geplant hatte.
Das erste ist der Staffellift,

das zweite der aktuelle Sketch der Woche von Scrapperia erdacht.

Und dann habe ich noch die Photos der Woche:

60/365 UFO ?

59/365 Wetterhahn

58/365 Wandgemälde

57/365 das sehe ich zur Zeit, wenn ich den PC anmache

56/365 ein dreifach Hoch auf die Spülmaschine !!!

55/365 … and put it in your pocket, never let it fade away

54/365 ich glaube, der Winter bleibt noch ein Weilchen

So, das war es schon für heute, mehr demnächst.