Morgen heißt es wieder “Happy Halloween”

Ich mag Halloween, aber hier kommen wahrscheinlich wieder keine Kinder zum “Trick or treat” vorbei. Letztes Jahr hat zumindest niemand geklingelt und dabei hatte ich extra Süßes besorgt, damit ich nicht Saures bekomme.

Morgen werde ich sowieso erst spät zu hause sein, weil ich von 14 bis 19 Uhr Dienst habe, so müssen meine Männer mir erzählen, ob Monster oder Mumien, Hexen oder sonstwie verkleidete Kinder vorbeigekommen sind.

Passend zum Event habe ich meine alten Halloween Photos neu verscrappt.

I like Halloween but here it’s not very popular. Last year there were no kids at all doing the “trick or treat” thing.

Tomorrow I have to work from 2 to 7 pm, so my hubby got to tell me if there were any monsters or mummies, witches or other costumed kids when I’ll be back home.

Here are some “Halloween” layouts I scrapped lately.

noch warten die Kürbisse auf Halloween




Und für den Sketch der Woche und die Schnipselchallenge im SBT Forum habe ich weitere Herbstphotos neu in Szene gesetzt.

SdW#43 by Sandra/Sternchen

Schnipselchallenge No.5

Das letzte Layout des Tages ist für den “Fang des Monats” beim Stempelmeer.

Fang des Monats vom 25.10.12

Jetzt noch schnell ein bisschen Werbung für den SBT Forengeburtstag:
Es darf gefeiert werden

Schlotterbeck … gibt’s denn sowas ?

Heute war ich bei sonnig-schönem Herbstwetter kurz einkaufen und kam an einem Namensschild vorbei, an dem ich sicher schon ganz oft achtlos vorrüber gegangen bin. Diesmal nicht ! Hätte ich eine Kamera dabei gehabt, könnte ich euch zeigen, dass ich weiß wo (die Witwe) Schlotterbeck wohnt. Ich habe immer gedacht, diesen Namen hat sich der Herr Preußler ausgedacht…Herr oder Frau Schlotterbeck tun mir ein bisschen leid, hoffentlich treffen sie nicht auf viele “Räuber Hotzenplotz”-Kenner.
Beim nächsten Einkauf denke ich an die Kamera, das muß auf einem Photo festgehalten werden. Genauso wie die Reklame an der Hauswand, die sicher aus den 60er Jahren stammt, und die mir auch erst kürzlich aufgefallen ist.
Ich staune immer, wieviel ich neu entdecke, obwohl ich schon so lange hier wohne.

Today I went shopping, and I couldn’t believe what I read on a nameplate I passed by. A name I know from a children’s book. I always thought the author made up this name. Next time I have to take a photo of the nameplate. I love these bizarre things.

Nun komme ich zu zwei Layouts, die schon seit ein paar Tagen fertig sind und nun endlich von mir eingescannt und bearbeitet wurden.

And here are two layouts I scrapped some times ago but finally I scanned them.

“Yummy!” ist einfach nur so entstanden…

Bei “Streetsville” habe ich gleich zwei Inspirationen umgesetzt. Erstens sind die Photos gerissen, so wie ich es im “We Dare You”-Book gesehen habe und zweitens habe ich den Titel (per Hand) ausgeschnitten (leider besitze ich keine Schneidemaschine) so wie ich es häufiger auf diversen Layouts in der 2peas Galerie sehe.
Und weil Yasmin angefragt hat, ob meine “ISMDH”-Challenge weiterläuft, dachte ich, das wäre doch eine feine Aufgabe #7. Also traut euch ans Reißen von Photos und verlinkt euer Layout hier in den Kommentaren oder zeigt es im SBT Forum unter diesem Thread.

Schon ist das Wochenende vorüber

Das Wochende ist immer viel zu kurz, zumal ich Samstag von 14 bis 19 Uhr arbeiten mußte. Aber bei viel zu warmen Herbsttagen waren wenig Winterschuhe kaufende Kunden unterwegs und wir durften ein bisschen früher schließen.

Gestern waren wir ein bisschen Schaufensterbummeln, ich mache mir “schon” Gedanken über passende Weihnachtsgeschenke, so viel Zeit ist ja auch gar nicht mehr. Die Schokoweihnachtsmänner schwitzen schon seit Wochen in den Supermarktregalen und die ersten Weihnachtsplätzchen haben wir auch schon verspeist *schäm*.

Ab Donnerstag soll dann hier auch wieder der Herbst mit Regen, Wind und niedrigen Temperaturen einziehen. Da darf ich dann auch wieder auf Kunden hoffen.

Bevor das aber soweit ist, habe ich ein bisschen gescrappt und plane einige Scrapprojekte für den Crop am Samstag bei Inga.

Am Sonntag habe ich den SdW # 42 made by Tanja umgesetzt

SdW#42 – discover the past

und das Layout für die Schnipselchallenge #4 gescrappt

Streets of Toronto

Die Scrapliftrunde 44 ist auch beendet. Es macht immer wieder Spaß mitzumachen…

Scrapliftrunde 44 – Autumn colors

…und dann habe ich noch von einem Blog-Candy gelesen. Bei Paper-aunt gibt es was Schönes zu gewinnen. Man muß nur kommentieren, sich in die Verfolgerliste einschreiben ( meinen Blog könnt ihr übrigens auch abonnieren, ich freue mich über jeden neuen Leser ! ) und den Link im eigenen Blog posten; und schon hat man eine dreifache Gewinnchance.

Einen schönen Wochanfang und bis bald…

Sorry, no English translation this time.

Dienstags habe ich nie Dienst…

oder
ein weiterer Grund warum ich das Sams nie treffen werde.
Dienstag…Regentag…ich habe frei, wie immer. Ich surfe durchs Netz und bastel Heimlichkeiten. Ja genau…ich scrappe nicht, ich bastel. Bis zur Fertigstellung wird es wohl noch dauern, nicht nur weil ich basteln nicht so liebe, auch weil ich eigentlich ganz bestimmtes Papier brauche, das ich erst kaufen muß.
Ich habe trotzdem ein kleines Layout für euch, mein Beitrag zur neuen STM Challenge.

Tuesday…rainy day…my day off, as always. I’m surfing through the internet and I’m doing some paper crafting – paper crafting not scrapping ! But nevertheless I have one little layout for you. My take for the new STM challenge.

Remember All the Sadness

So und jetzt wetz ich wieder die Schere, bis demnächst.
Have a good one.

Freilichtmuseumsbesuch

Heute waren wir in Hagen im Freilichtmuseum. Ich kann gar nicht genau sagen wie oft wir schon dort waren, aber diesmal war ich das erste Mal auch bei der Windmühle. Der lange, steile Aufstieg hat sich wirklich gelohnt. Und viele Photos habe ich gemacht und den leckeren Rosinenstuten habe ich natürlich auch wieder in der Bäckerei gekauft.

Today we went to the open-air museum nearby. We’ve been there several times, I really don’t know how often we visited it. And I always buy the delicious currant bread. But today it was the first time I went up the hill to the windmill. The long and steep way to the mill really worth it.

die Windmühle / the windmill

solche Häuser gefallen mir / I like those kind of houses

Glockengießerei

Halloween lässt grüssen

überall Wasserräder

drei wunderschöne Häuser


unterhalb des Museumsdorf-Dorfes


Am 31.10. schließt das Museum für dieses Jahr seine Pforten, aber am ersten Adventswochenende macht es für den Weihnachtsmarkt nochmal auf. Hoffentlich finden wir dieses Jahr Zeit ihn mal wieder zu geniessen.

Und jetzt noch was Scrappiges.

And now some Layouts I scrapped yesterday.

SdW#41 by Nadine

Schnipselchallenge #3 / scrap challenge #3

und mein Lift für die Scrapliftrunde #40, die beendet ist.

Scrapliftrunde #40

Diesmal habe ich mich selbst geliftet, weil Anja mein Layout “Reif für die Insel” ausgesucht hatte. Ich habe es auch gleich erkannt, obwohl am Ende die Lifts doch ganz anders aussahen…Ich bin gespannt, wieviele Scrapliftrunden es am Ende des Jahres sein werden.

Wie dumm, dass ich Herrn Mon nicht kenne…

…so werde ich wohl nie das Sams mit den Wunschpunkten treffen, obwohl heute Freitag ist und ich mal wieder frei habe.
Heute dürfen meine Kollegen Schuhe in die richtigen Kartons sortieren, Regale auffüllen und ordnen und Kinderfüße vermessen.
Und bevor ich morgen wieder durch die Gänge wandere, will ich heute – neben der üblichen Hausarbeit – meine Zeit mit Scrappen und am PC verbringen, weil das schöne Herbstwetter sich verzogen hat und es draussen feucht und ungemütlich ist.

Ich habe Anfang der Woche auch schon ein bisschen gescrappt. Bine alias Stracciatella06 hat im SBT nämlich eine Schnipselchallenge ins Leben gerufen und uns bereits zwei Layouts zum Liften präsentiert, die nur aus Scraps geliftet sein dürfen.

Dear English readers, first I talked about a kids book, but I can’t translate the wordplay, it wouldn’t make any sense.
Then I write about a challenge Bine alias Stracciatella06 started at the SBT forum : lifting layouts by using scraps only. Here are my two lifts.

Mein Lift von Scrapperias “Cutie” sieht so aus:

mein Lift zum Layout “Cutie” von Scrapperia

Das zweite Layout von Bernadette hat so eine luftige Leichtigkeit, die ich versucht habe mit “Tubby” umzusetzen:

mein Lift zu Bernadette “Let’s Play”

Ausserdem lautet die Monatsaufgabe beim Stempelmeer “Baum” und dafür habe ich meine Photos von herbstlichen kanadischen Bäumen benutzt.

And I scrap a layout for the monthly challenge at “Stempelmeer”. This month the theme is “trees” and I used pictures of beautiful canadian autumn trees.

zum Thema Baum “Buntes Laub”

Ich liebe den Herbst und die (Halloween)kürbisse. Heute gibt es bei uns Kürbissuppe, doch bevor ich die koche, noch schnell ein Layout, das schon etwas länger fertig ist.
Das Photo ist aus den Sommerferien 1999. Damals habe ich viel mit der APS Kamera geknipst. Eigentlich ist das Photo nicht besonders toll, aber Photos wegwerfen fällt mir fast noch schwerer als Scraps wegwerfen. Also habe ich eine Idee von HelpMeRonda aufgegriffen, um das Photo aufzupeppen.

Autumn is my favorite season and I love (Halloween)pumpkins. Today we will have pumpkin soup for dinner. Before I will cook the soup, I’ll show my last layout for this time. I took the photo in Summer 1999 with an APS camera. Though the picture isn’t extraordinary I really have big problems throw it away. So I used an idea of HelpMeRonda to jazz it up.

im Vorüberfahren

WCMD 2012

Gestern war World Card Making Day 2012 und ich mußte arbeiten und habe dann heute zumindest schon mal 4 Kartenideen nachgearbeitet, die es im SBT gab.

Ich bin ja nicht so der Kartenbastler, aber erstens brauche ich eine Geburtstagskarte und zweitens waren die Inspirationen wirklich süß und schnell nachzumachen.

Hier sind also meine vier Karten.

Yesterday was World Card Making Day 2012 and I had to go to work, but today I made 4 cards the cardmaking team of the SBT designed for us.

I’m not a cardmaker at all but I need a birthday card and the inspirations are really cute and quickly made.

So here are my 4 cards.

Bänderkarte / ribbon card

Klecksekarte / blot card

Riesentag-Karte / big tag card

Negativ Stanzkarte / negative punchout card

Und dann noch zwei Layouts, die schon am Freitag ( weil ich da frei hatte ) fertig geworden sind.

And then there are two layouts I scrapped on friday because I hadn’t go to work.

SdW#40

für die Materialchallenge “Spielkarte” bei Teenas Tipps

Tag der Deutschen Einheit

Mittwoch, Feiertag, Tag der Deutschen Einheit, Tag zum Ausruhen, zum Scrappen und Fernsehen, Tag zum Internet surfen, Tag mit Regen und Wind und ein bisschen Sonnenschein.

Ich habe am Samstag mein bestelltes Papier bekommen, unter anderem so schönes Halloween Papier von My Mind’s Eye und hatte gestern richtig Lust darauf endlich das alte CM-Album mit den Herbsturlaubsphotos von 2004 zu überarbeiten. Damals haben wir Halloween und einen Hauch von Indian Summer live und in Farbe erleben dürfen. Ein paar Layouts sind auch schon fertig oder in Arbeit, nur das super schöne Halloween-Papier ist noch nicht angeschnitten. Ist schon komisch… Aber gleich werde ich es nochmal versuchen. Ich hoffe, es gelingt mir und ich greife dann nicht wieder zu anderen Papieren.

Wednesday, holiday, day of the German Unity, day for relaxing, for scrapping and watching t.v., day for surfing through the internet, day with rain and wind and a little sunshine now and then.

On Saturday I got my new scrapbook paper, wonderful Halloween papers from My Mind’s Eye. I really felt like redoing my old CM Autumn vacation photoalbum with this papers. I finished two layouts but didn’t use the Halloween papers yet. I’ll try to use some with the next photos…

Hier sind meine Herbsturlaub-Layouts

Huff’s Island Road

Hwy # 33

Es ist sogar noch ein drittes Layout fertig, aber das habe ich für den Scrapliftzirkel #40 im SBT gemacht, und der läuft noch. Dafür ist der Zirkel #36 schon längst fertig. Da durfte ich das Original aussuchen und habe mir Yvis “Die andere Seite” ausgesucht und dieses Layout gescrappt:

When September Ends

So, und jetzt geh ich wieder an den Scraptisch. Bis bald !

Das ist ja nochmal gut gegangen !

Ich war heute Morgen kurz einkaufen. Als ich wieder zu hause ankam, sah ich gerade unseren Nachbarn ins Auto steigen und losfahren. Beim Briefkasten-Check entdeckte ich eine Karte von der Post, mein Päckchen war inzwischen beim Nachbarn abgegeben worden. Das werden wohl meine Scrapbook-Hüllen sein, freute ich mich und ging schnurstracks hinüber. Nachbars Frau öffnete und bat mich rein. Ja, ein Pizzakarton ist abgegeben worden, liegt in der Garage, einen Augenblick…Oh, du Schreck, der Karton ist weg und zwar auf dem Weg zum Recyclinghof. Hoffentlich hat der P. sein Handy dabei und der Karton ist noch nicht entsorgt. GSD war er erreichbar und der Pizzakarton noch nicht im Container – das ist ja nochmal gut gegangen !!!

I went shopping this morning. When I came back home I saw my neighbor driving away. Checking the mailbox I saw a dispatch form telling me my parcel was delivered to my neighbor. My neighbors wife opened the door and verified that a pizzabox (with scrapbook page protectors) was delivered and was laid down in the garage. One moment please…lummy ! P. is on the way to the recycling centre and took the pizzabox with him. I was really lucky that he had his mobile phone with him, too and the pizzabox was still laying in the car. That has turned out allright !

Nach dem Schreck schnell noch zwei Layouts. Erstens mein Layout für die neue STM Challenge mit dem Titel “Ich kann nur Schallplatte…” und zweitens meine Umsetzung des SdW#39 diesmal von Birgit.

And here are two new layouts. The first one is my take on the new STM challenge and the second one is my take on the sketch of the week #39 by Birgit.

I.

Ich kann nur Schallplatte…

II.

SdW#39 Niagara Falls